Final products

“Buch der Ideen”

Das “Buch der Ideen” versteht sich als Wissensspeicher. Es bietet Eltern und professionellen Akteuren gleichermaßen die Möglichkeit, zu zentralen Fragen bei der Entwicklung von Kindern und Jugendlichen Empfehlungen zu nutzen und Unterstützung hinsichtlich folgender vier Kernbereiche in der Arbeit mit Kindern zu nutzen:

KOMMUNIKATION

VIELFALT

GESUNDHEIT

BILDUNG

Jeder der o.g. Kernbereiche für sich ist ein “weites Feld”. Da alle beteiligten Akteure eine je unterschiedliche Ausgangssituation und Herangehensweise an diese Themen haben, wird auch jeder die Empfehlungen und Anregungen unterschiedlich nutzen können. Die Schlüsselsektoren

ZU HAUSE

SCHULE

FREUNDSCHAFT

MEDIEN

gliedern die Kernbereiche aus Sicht der Autorinnen und Autoren hinreichend. um damit den Nutzerinnen und Nutzern des „Buch der Ideen“ ein hilfreiches Analyseraster zur Verfügung zu stellen.

In Hinblick auf die im Verlauf der Kindererziehung am häufigsten auftretenden Probleme, wurde im „Buch der Ideen“ eine Liste der Fragen zusammengestellt, mit denen sich Eltern und professionell Helfende immer wieder im Rahmen der Erziehung auseinandersetzen (müssen).

Den Fragen zugeordnet werden Methoden, Ideen und Konzepte zur Verfügung gestellt, die mögliche Wege der Bearbeitung der häufigsten Probleme aufzeigen.

Das „Buch der Ideen“ versteht sich als praxisbezogen und ist daher bewusst in einer leichtverständlichen Sprache formuliert. Manche Fragen erscheinen möglicherweise schlicht, vielleicht sogar naiv. Die Erfahrung allerdings hat gezeigt, dass die Beantwortung einfacher Fragen mitunter ausgesprochen schwer sein kann.

Das “Buch der Ideen” ist ein Ergebnis aus der Arbeit und aus den Erfahrungen professioneller Akteure aus vier Ländern, mit unterschiedlichen Erfahrungshintergründen und multikulturellen Arbeitszusammenhängen. Es bündelt Wissen, Gedanken und Empfehlungen von Expertinnen und Experten aus diversen Berufsfeldern wie Sozialarbeit, Psychologie, Psychiatrie, Pädagogik, Familientherapie, Recht und Wissenschaft.

Das „Buch der Ideen“ ist im Rahmen des internationalen Kooperationsprojektes „CoMeth“ entstanden. Die darin zusammengeführten Fragen und Ideen, Konzepte und Methoden stellen eine Zusammenfassung der international relevanten Ansätze aktiver Erziehungsarbeit dar.

Bitte treffen Sie eine Auswahl, für welchen Themenbereich Sie sich interessieren:

Józef Pieter, "Poznawanie środowiska wychowawczego"/"Exploring the educational environment",
Wrocław, Kraków 1960
                                                       
This project has been funded with support from the European Commission.
This publication reflects the views only of the author, and the Commission cannot be held responsible for any use which may be made of the information contained theryein.